Auszeit-Zeitgenuss

Veröffentlicht am 15 August, 2020

DSC04205

Ausschnitt aus der Auszeit.

Perfektes Wetter erwartete uns im Biosphären Reservat Entlebuch. Bei strömendem Regen genossen wir zuerst ein stärkendes Frühstück und liessen uns von den Tageskarten inspirieren, die wir zogen. Als wir uns auf den Weg zum Wasserfall machten, schien die Sonne bereits wieder. So konnten wir auf den kühlen Felsen sitzend dem Wasser lauschen und meditieren. Danach hüpften wir voller Freude ins kühle Nass unter den Wasserfall. Da es zuvor ziemlich geregnet hatte, war das Naturbecken sehr voll und wir konnten schwimmen. Jupiii! So erfrischend kann nur ein Bergbach sein!! Danach ging es weiter auf einem Naturweg mit vielen bunten Schmetterlingen, die uns mit ihrer Leichtigkeit begleiteten. Am Horizont bildeten sich bald dunkle Wolken, so dass wir vorsorglich die Regenjacken überzogen. Kaum getan, öffnete der Himmel die Schleusen. Doch unweit war schon der mystische Wald mit den moosbewachsenen Felsen, der uns Schutz bot. Wir waren sozusagen im Trockenen, während es "draussen" wie aus Kübeln goss! Diese Zeit nutzten wir zum Wahrnehmen unserer Sinne, riechen, fühlen, hören und entdeckten dann noch viele lustige Baumgesichter im Stamm einer Tanne. Schon bald schien die Sonne wieder am blauen, wolkenfreien Himmel und wir suchten uns einen Weg über die Steine im Fluss ohne nasse Füsse zu kriegen. An einem schönen Plätzchen meditierten wieder eine Zeitlang, erfrischten danach unsere Füsse im fliessenden Wasser und machten uns auf den Rückweg. Als wir versuchten zu erraten, wie spät es ist, merkten wir dass es viel später war als wir dachten. 

DAS ist zeitlos Zeit verbringen! Was für ein Luxus.

Wir fühlten uns am Abend einerseits voller Energie, andererseits auch müde und liessen dann den Tag mit Kartenziehen und einer Klangmassage ausklingen. Was für ein herrlicher Tag!